Titelbild
and the winner is
About


....die Copacabana des Allgäus...

>> enjoy and you will remember <<

Die besten Beachvolleyballer Bayerns und einige der Techniker Beach Tour trafen sich vom 23.06-24.06.2018 zum großen Beach Fight auf dem August-Fischer-Platz.

Zum 13. Mal führte der TV Kempten in Zusammenarbeit mit der Agentur Feedback mit Sitz in Oberstaufen, unterstützt von der Stadt Kempten sowie dem Forum Allgäu, die BVV Beach Masters Tour des Bayerischen Volleyballverbandes durch. Erneut wurden dafür 150 Tonnen Sand auf dem August-Fischer-Platz aufgeschüttet, um den besten Beachvolleyballspielern aus Bayern eine hochwertige Wettkampfstätte zu bieten. Spielerinnen und Spielern wird damit auf dem Center Court ein großartiges Ambiente geliefert und den Zuschauern mitten in der Stadt eindrucksvolle sportliche Leistung gezeigt. Und das ist der besondere Reiz .Eine begeisternd mitgehende Kulisse mitten in der Stadt unterstützt von Partymusik und Moderation treibt die Akteure zu Höchstleistung.

Das Finale vor 1200 Zuschauern rund um den Centercourt, war dann allerbeste Werbung für den Beach Volleyball Sport. Auch das Bayerische Fernsehen berichtete live aus Kempten und zeigte die mediale Wertschätzung dieses Events. Leicht gehandikapt vom Vortag fand Benedikt Doranth nicht zu seiner Topform und Höfer/Noack drückten dem Finale Ihren Stempel auf. Weltklasse Ballwechsel und eine grandiose Defensivleistung von Tim Noack sicherten am Ende den beiden Grafingern mit 21-16 und 21-12 die Krone beim Masters in Kempten. Platz drei sicherten sich die Überraschungshalbfinalisten German/Sagstetter die sich im kleinen Finale mit 2-0 gegen Loritz und Schweikart durchsetzen konnten. Dieses Turnier war Werbung für diese Sportart und man darf gespannt sein was sich die Verantwortlichen für das nächste Jahr einfallen lassen.

....150 Tonnen Sand...

Schon seit Jahren gehört der Wettkampf in Kempten zum Besten was die Szene zu bieten hat. Angelockt von der tollen Atomsphäre und dem treuen Publikum kämpfen die Athleten vor dem Forum Allgäu um 2500.- Preisgeld und um wichtige Punkte für Bayerische sowie die Deutsche Rangliste.

Kempten steht mit 12 veranstalteten Kategorie 1 Turnieren (den höchstdotierten Turnieren) einsam an der bayerischen Spitze und zieht damit regelmäßig ein extrem starkes Teilnehmerfeld an.
Gespielt wird im „ Double –Elemination-System“ ( Doppelte-Ko-System).
Eine Mannschaft scheidet erst dann aus dem Turnier aus, wenn sie das zweite Mal verloren hat (die Ausnahme ist das Halbfinalspiel).

Das BVV Beach Masters vermittelt darüber hinaus allen Besuchern ein einzigartiges Lebensgefühl–den Beachlifestyle.
Deshalb haben wir uns für euch was ganz Besonderes einfallen lassen.....:

Artikel öffnen

DER AUFSCHLAG presented by „DER Reisebüro“

Torwand war gestern!
Auch in diesem Jahr gewinnt, wer einen zielgenauen Aufschlag beherrscht. Der TV Kempten wird euch an beiden Spieltagen des BVV Beach Masters die Möglichkeit bieten, das Ziel mit einem "Hammer-Aufschlag" zu treffen, und damit an dem Gewinnspiel "DER AUFSCHLAG"- presented by "DER Reisebüro" teilzunehmen.
Es winken tolle Preise.

Töpfer Charity -Spiel nach dem Motto: Play and Give

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Beachvolleyball-Charity Spiel geben, das zwischen dem Damen und Herren Finale am Sonntag dem 24. Juni stattfinden wird. Die Firma Töpfer aus Dietmannsried wird für jeden gespielten Punkt, in einem Spiel mit zwei Gewinnsätzen, 50.-€ in den Spendentopf geben. Der Gesamtbetrag geht an an das "Projekt Nicolai Sommer". e.V..

Namhafte Sportler als Akteure sind mit von der Partie.
Mehr zu der Charity von 2017 findet ihr hier....

Jugendliche und Hobbyspieler kommen auch zum Zug!

Die tolle Atmosphäre, die der August-Fischer-Platz in diesen Tagen des Beachvolleyballs bietet, sollte aber nicht nur den Spitzenathleten vorbehalten bleiben.

Jugend BeachDay
21./22 Juni 2018

Im Vorfeld der 13. Beach Masters in Kempten organisieren Jugendliche des TV Kempten traditionell den Jugend BeachDay.
In 4 Wettkampfklassen können in diesem Jahr junge Sportler/innen ihre Kräfte messen:
M1 Mädchen bis zur 10. Klasse
M2 Mädchen Oberstufe und Studierende
J1 Jungen bis zur 10. Klasse
J2 Jungen Oberstufe und Studierende

Um nicht unvorbereitet ins Turnier zu starten, könnt ihr an jedem Freitag 14:00-15:30 Uhr an einem kostenlosen Schnuppertraining auf den Beachvolleyballplätzen des TV Kempten teilnehmen.

Anmeldung (Name, Vorname, Schule/Hochschule, Klasse/Semester):
jugendbeachday2018@gmx.de


1. WJ Charity Beach Cup
21./22 Juni 2018
Die Wirtschaftsjunioren Kempten-Oberallgäu laden Mitarbeiter von Allgäuer Firmen und Behörden herzlich zum 1. WJ Charity Beach Cup ein. In lässiger Atmosphäre soll Sportsgeist und Teamspirit miteinander kombiniert werden und im Rahmen eines Gaudi-/Hobby-Beachvolleyballturniers Geld für den guten Zweck gesammelt werden. Gespielt wird in Mixed-Teams aus jeweils maximal 4 Kolleginnen und Kollegen derselben Firma/ Behörde, wobei auch reine Damen- oder Herrenmannschaften antreten dürfen.
Sämtliche Einnahmen aus dem Turnier kommen dem Kinderhospiz St. Nikolaus Bad Grönenbach zugute.

Die Anmeldung erfolgt bitte bis spätestens 25.05.2018 per E-mail an:
wj-ke-oa@autohaus-sirch.de


Ganz nach dem Motto:
„ENJOY AND YOU WILL REMEMBER“

150 Tonnen Sand

Spielplan


Beachvolleyballanlagen des TV Kempten im Aybühlweg

Center Court Forum / August-Fischer-Platz

Maps
google maps


Netzkante
Moderation

pfeilgrad

Moderations & DJ-Duo

Daniel Eglseder und Manuel Keilich bilden zusammen das Moderations & DJ-Duo "Pfeilgrad Entertainment" welches sich durch einfallsreiche Musikauswahl und publikumsorientierte Moderationstechnik auszeichnet. 
Der Schwerpunkt der beiden liegt vor allem im Beachvolleyball. Die hierfür notwendigen Eigenschaften konnten sie sich im Mutterland des Beachvolleyballs - dem schönen Österreich - in zahlreichen Turnieren aneignen.
Der August-Fischer- Platz in Kempten ist für die zwei Jungs  ein absolutes Highlight und zudem eine große Bühne um Beachvolleyball zusammen mit dem Kemptner Publikum auf das nächste Level zu heben.

"More is more and more."

Mehr zu und über PFEILGRAD ENTERTAINMENT gibts auf facebook unter:
www.pfeilgrad.com

Live

Beachvolleyball in Bayern stößt in neue Dimensionen vor....
Bayerisches Fernsehen berichtet im Mehrkamera-Livestream

Der Bayerische Rundfunk überträgt auch in diesem Jahr wieder die Beachvolleyball Masters-Tour des Bayerischen Volleyball-Verbandes an, unter anderem auch in Kempten auf brsport.de und in der BR-Mediathek. Dieses Jahr kommt dabei ein neukonzipiertes Übertragungsfahrzeug zum Einsatz, das auf Webstreaming spezialisiert ist. Erstmals werden herkömmliche Broadcast-Kameras durch iPhones unterstützt, die in der Liveübertragung neue Perspektiven ermöglichen. Mit einem kompakten Produktionsfahrzeug und kleinem Personalaufwand werden dem Online-Zuschauer dennoch viele Features geboten, die auch bei großen Sportübertragungen zum Standard gehören. Unter anderem wird ein Kommentator alle Spiele begleiten und der Spielstand wird grafisch eingeblendet

brsport.de


Am 24. Juni 2018 werden von 11.00-17.00 Uhr die Spiele der Halbfinale und Finalspiele aus Kempten live Übertragen.

Hechtbagger
Events

Charity-Play and Give

Beachvollball-Charity Spiel!
Ein Hauch von Oöympia auf dem Center Court

Zwischen den beiden Endspielen der diesjährigen BVV Beach Masters in Kempten konnten die Veranstalter der Agentur feedback Gaston Höpfl und Carolus Heim viele Stars der Wintersportszene auf dem Center Court begrüssen. Zahlreiche Allgäuer Olympioniken gaben sich ein Stelldichein und begaben sich auf für sie ungewohntes Terrain.

Das Charity Spiel stand unter dem Motto „Play and Give“ zugunsten des in der Saison 2016/17 schwer gestürzten Nikolai Sommer, einem der hoffnungsvollsten deutschen Nachwuchshoffnungen im alpinen Bereich.

In einem hochklassigen Spiel standen sich zwei Mannschaften á 3 Spieler gegenüber. Das Team blau bildeten Hanna Kolb (Ski nordisch), Sebastian Eisenlauer (Ski nordisch) und der Abfahrststar Andi Sander. Ihnen gegenüber standen die Silbermedaillen Gewinnerin im Snowboard Selina Jörg, Paul Berg (ebenfalls Snowboard), sowie Jörg Mackevicius vom TV Kempten. Stefan Luitz steckte noch im Stau von einem DSV Lehrgang kommend. Liess es sich aber nicht nehmen als Zaungast noch zu kommen, wenngleich nicht als aktiver Beach Volleyballer. Dies zeigt den tollen Zusammenhalt der Sportler und den Stellenwert dieses Charity Games.

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel, welches sich nicht zu verstecken brauchte. Interessante und packende Ballwechsel zauberten Punkt für Punkt auf das Ergebnis Board. Und das war gut so, denn der Sponsor dieses Charity Spieles, die Firma Töpfer aus Dietmannsried lobte pro Punkt Euro 50,-- zugunsten der Nikolai Sommer Stiftung aus. So kamen am Ende stolze 1.500 Euro zusammen, welche die Sportler noch um 300 Euro auf 1800 Euro erhöhten.

Am Ende dieses neuerlichen High lights an diesem Wochenende konnte dann unter großem Applaus auf der Bühne der Scheck direkt an Nikolai Sommer überreicht werden und alle Sportler standen noch für Autogramme und Fotos Ihrer Fans zur Verfügung und bildeten einen hochklassigen Rahmen für das danach folgende Finalspiel. 

Klaus Neher Agentur feedback

Ganz nach dem Motto: „ Play and Give“

Bei dem Charity Spiel treten 2 Mannschaften bestehend aus 3 Spielern gegeneinander an. Für jeden erspielten Punkt beider Mannschaften, werden 50.-€ auf das jeweilige Mannschaftskonto gebucht.
Am Ende des Spiels werden alle Punkte der beiden Mannschaften addiert und der Gesamtbetrag als Spende unter dem Motto "Play and Give" an das "Projekt Nicolai Sommer" gespendet.

Das "Projekt Nicolai Sommer"

Projekt Nicolai Sommer

Ein Sturz, der alles verändert.

Nicolai Sommer war Leistungssportler. Er hat es bis in den Landeskader geschafft. Die Hälfte der Saison 16/17 war er Zweiter der Weltrangliste im Super-G in seiner Altersklasse. Beim Training im Kaunertal stürzte er schwer-Diagnose Querschnittslähmung. Der 16-Jährige galt als große Nachwuchshoffnung im deutschen Skiverband. Der TSV Waging als sein „alpiner Heimatverein“ hat sich zum Ziel gesetzt, mit dem „Projekt Nikolai Sommer“ die Mobilität für sein „neues Leben“ herzustellen und auch in Zukunft zu unterstützen.

"Es gibt eine Menge Baustellen und davon haben wir uns die Mobilität herausgepickt,“ sagt Vorstand Beppo Hofmann. Das bedeutet, der TSV Waging will Spenden sammeln und so dafür sorgen, dass der Nicolai einen guten Rollstuhl bekommt.

Statement des Sponsors

“Wir haben unser Engagement im Bereich Sportsponsoring um die Sommersportart "Beachvolleyball" erweitert. Dieses war eine gute Entscheidung. Die positive Stimmung, die begeisterten Zuschauer und die sympathischen Teams bilden ein ideales Umfeld für die Marke "Töpfer". Hier erreichen wir einen großen Teil unserer Zielgruppe. Die Unterstützung des BVV Beach Masters in Kempten als "Charity-Partner" verbindet unser soziales Engagement mit dem Sportsponsoring und passt hervorragend in unser Konzept.”

Die Charity-Spieler

Sponsoren
Hauptsponsor
Forum Allgäu Kempten
Sponsoren
Partner
Tourpartner
Medienpartner
Medienpartner
Presse




Mehr Informationen zum Tunier und den Veranstaltungen rund um den Center Court finden Sie in dem Pressetext, der hier zum download zur Verfügung steht.

Pressetext bvv beach masters Kempten 2018

download Pressetxte


Pressetext des BVV zum masters in Kempten 2018

download Pressetxte

Kontakt

feedback GbR Sport-und Eventmarketing

feedback GbR
Agentur für Sport- und Eventmarketing
Hochgratstraße 6
87534 Oberstaufen

tel:  +49.8386.969992
fax: +49.8386.969993

mail ghoepfl@feedback-event.com
    www.feedback-event.com


Impressum /Datenschutz

feedback GbR
Agentur für Sport- und Eventmarketing
Hochgratstr. 6
87534 Oberstaufen

Steuer-Nr.123/163/01108
Ust-Ident-Nummer: DE 243546098


Der Betreiber der Seite www.beachcup-kempten.de übernimmt keine Garantie dafür, dass die bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind.

Haftungsansprüche gegen den Betreiber für Schäden materieller oder immaterieller Art verursacht auf Grund der dargebotenen Informationen sind ausgeschlossen, sofern Vorsatz oder grobfahrlässiges Verschulden des Betreibers nicht nachgewiesen werden kann.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Betreiber behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder Angebotsbereiche ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Der Betreiber hat direkte oder indirekte Links zu anderen Seiten im Internet gelegt.
Für alle diese Links gilt: Der Betreiber hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle oder/und zukünftige Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten. Er distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten, zu denen er führt.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweises sowie für alle Fremdeinträge z.B. in Diskussionsforen, Mailinglisten, Gästebüchern, Terminlisten, Referentenbörsen, Jobbörsen. Für Inhalte und Schäden haften allein die Anbieter der jeweiligen Informationen.

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes des Betreibers zu betrachten. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und in ihrer Rechtsgültigkeit davon unberührt. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

rocket
rocket